In jedem Menschen das Gute suchen und wecken! (Franz von Sales)




Ombudschaft Jugendhilfe NRW

Die Klienten in der Jugendhilfe, insbesondere die Kinder und Jugendlichen, haben zwar gesetzlich garantierte eigene Rechte, aber im Alltag oftmals eine eher schwache Stellung gegenüber den leistungserbringenden Trägern, wie dem Jugendhaus und den leistenden Jugendämtern. Um Anwalt der Klienten zu sein hat sich die Ombudschaft Jugendhilfe NRW gegründet.

Die Ombudschaft Jugendhilfe NRW:

>>>   informiert Kinder, Jugendliche und Erwachsene über deren Rechte auf Leistungen nach dem SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz),

>>>   unterstützt junge Menschen, die durch einen freien Träger betreut werden, hiermit nicht zufrieden sind und sich persönlich beschweren möchten,

>>>   unterstützt Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sich bei der Leistungsgewährung durch ein Jugendamt nicht ausreichend beteiligt, beraten und beschieden fühlen.


Da das Jugendhaus die Stärkung der Klientenrechte für wichtig hält und unterstützt, ist es Mitglied der Ombudschaft Jugendhilfe NRW geworden und hat sich dadurch dieser Beschwerdestelle zugeordnet. Diese Mitgliedschaft ist Bestandteil des Partizipationskonzeptes des Jugendhauses.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Interseite der Ombudschaft Jugendhilfe NRW.


15. August 2014