In jedem Menschen das Gute suchen und wecken! (Franz von Sales)


Jugendtreff
im Regenbogenzentrum





Zentral gelegen zwischen Bahnhof und Marktplatz




Wir dürfen wieder öffnen
und wir tun das auch sofort,
erstmals am 11. Juni!

Der Kreis HS hat heute (6.6.) eine 7-Tage-Inszidenz von 14,5. Dadurch sind fast alle Beschränkungen für Jugendtreffs weggefallen.



Übrigens ziehen wir im Juli in neue Räume in die Fußgängerzone von Geilenkirchen um
(1 Minute Fussweg vom jetzigen Treff entfernt, Gerbergasse 23 und Friedlandplatz 6 -barrierefrei-) und haben dann das doppelte Raumangebot. Vor der Corona-Schließung platzte der Jugendtreff bereits aus allen Nähten.










Neuer Jugendtreff gestartet

www.regenbogentreff.de
www.regenbogenzentrum-gk.de

   Regenbogenzentrum-GK

regenbogenzentrum-gk@jhfvs.de


Das erste Jahr des Regenbogenprojekts ist erfolgreich gelaufen, Mitte Juni 2020 sind wir nahtlos ins zweite Jahr durchgestartet. Der Wunsch, der bei den Beratungsgesprächen am Häufigsten geäußert wurde, war der Wunsch nach einem eigenen LSBTI*-Jugendtreff in Geilenkirchen. Um dieses Angebot haben wir jetzt das Regenbogenprojekt erweitern können, die erforderlichen Gelder als Fördermittel vom Land NRW und der Stadt Geilenkirchen erhalten.


Ab sofort ist an jedem Freitag (außer an gesetzlichen Feiertagen) der neue offene Jugendtreff im Regenbogenzentrum für alle jungen LSBTI*, die nicht älter als 26 Jahre alt sind, von 18 bis 21 Uhr geöffnet. Jeder aus der angesprochenen Gruppe kann ohne Voranmeldung in den Jugendtreff kommen, um dort andere Leute kennenzulernen, um Erfahrungen auszutauschen, um im geschützten Rahmen und in gemütlicher Atmosphäre eine entspannte Zeit zu verbringen. So könnt ihr erleben, dass ihr mit eurer Identität und Orientierung nicht alleine seid.



Zentral und gut sichtbar. Das neue Regenbogenzentrum.
Geilenkirchen, Haihover Straße 26 (gegenüber ReweCenter),
jeweils 2 Gehminuten vom Bahnhof und vom Marktplatz entfernt.


Aber auch für jeden anderen, der sich über das Thema und über unsere Arbeit informieren will, steht die Tür offen. Infomaterial zum Mitnehmen liegt auch bereit.

Ein bis zwei Mitglieder unseres Betreuerteams sind jeweils vor Ort und stehen für spontane Gespräche zur Verfügung. Aber auch ein Angebot an Spielen liegt bereit, um den Abend gesellig zu verbringen. Und wenn ihr noch andere Ideen habt, können wir die spontan umsetzen. Wenn ihr mal jemand mitbringen wollt, aus der Familie, Freunde, etc., dann ist auch das kein Problem.



Der Bereich zum Chillen muss von euch
noch belebt und gestaltet werden.





Ein breites Angebot an Spielen, hier RISIKO, liegt bereit,
um die Zeit gemeinsam ohne Langeweile zu verbringen.



Am ersten Abend haben bereits zwei Jugendliche aus dem Kreisgebiet  das neue Angebot genutzt, am zweiten Abend waren es bereits 5! Und ein Erwachsener aus Hückelhoven hat sich kurz über die Arbeit im Treff informiert. Somit hat bereits die ganze Bandbreite unserer Zielgruppe den Weg zu uns gefunden und der Start kann als gelungen bezeichnet werden. Die Besucherzahlen steigen von Woche zu Woche.




Vom Rewe-Parkplatz aus ist das neue
Regenbogenzentrum bereits gut zu finden,
die Regenbogenfahne dezent, aber gut zu erkennen.




Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation haben wir auf der Grundlage der Coronaverordnung des Landes NRW ein Hygienekonzept erarbeitet, in das du bei deinem Besuch kurz eingeführt wirst.


An dieser Stelle findet ihr stets die neusten Infos zum Regenbogentreff. Schaut hier also regelmäßig rein, damit ihr den Start nicht verpasst.



11.03.2021